Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Das A und O im Feuerwehreinsatz

    92 frischgebackene Feuerwehr-Funker im Bezirk Ried

  • Königsdisziplin, wenn es um lebensrettende Sekunden geht

    14 Trupps stellten sich der Atemschutz-Leistungsprüfung in Gold

  • Katastrophenschutz als Kernkompetenz

    77 Feuerwehren als Garant für Sicherheit in den 36 Gemeinden des Bezirks

  • Richtige Handhabung im Einsatzfall überlebensnotwendig

    47 neue Feuerwehr-Maschinisten ausgebildet

  • An Land, in luftigen Höhen oder zu Wasser

    Das Aufgabenspektrum der Feuerwehren ist breit gefächert

  • Bevölkerungsschutz ist unser tägliches Geschäft

  • Gemeinsam im Einsatz im Bezirk Ried

  • Retter von Morgen

    261 Jung-Florianis absolvierten mit Bravour den Wissenstest

  • Wir helfen dort, wo andere an ihre Grenzen stoßen

Aktuelle Einsätze in ri

Weiterbildung als A und O in der Feuerwehr: Auffrischung für 26 beeidete Verkehrslotsen des Bezirkes Ried im Innkreis

Am Dienstag, 18. Mai 2021 fand für 26 erfahrene Verkehrslotsen aus den Feuerwehren des Bezirkes Ried im Innkreis die alle fünf Jahre vorgeschriebene Pflichtfortbildung statt. Den fachlichen Input dazu lieferte via Online-Webinar Gruppeninspektor Heimo Katzlberger von der Polizeiinspektion Ried im Innkreis. Dabei wurden vor allem aktuelle Änderungen in der Gesetzgebung sowie verschiedenste Teilbereiche der Straßenverkehrsordnung neu aufgefrischt.

"Weiterbildung ist das A und O im Feuerwehrdienst. Mehr als 70 Prozent aller Einsätze der Feuerwehren finden auf der Straße statt, umso wichtiger ist daher die professionelle Absicherung der Einsatzstelle", betont Bezirks-Feuerwehrkommandant Jürgen Hell und dankt allen TeilnehmerInnen für die Weiterbildung.