Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Wir brauchen DEIN Feuer - Quereinsteiger*in gesucht!

    Starte jetzt deine brandheiße Feuerwehrkarriere im Bezirk Ried.

  • Katastrophenschutz als Kernkompetenz

    77 Feuerwehren als Garant für Sicherheit in den 36 Gemeinden des Bezirks

  • Richtige Handhabung im Einsatzfall überlebensnotwendig

    47 neue Feuerwehr-Maschinisten ausgebildet

  • An Land, in luftigen Höhen oder zu Wasser

    Das Aufgabenspektrum der Feuerwehren ist breit gefächert

  • Bevölkerungsschutz ist unser tägliches Geschäft

  • Gemeinsam im Einsatz im Bezirk Ried

  • Retter von Morgen

    261 Jung-Florianis absolvierten mit Bravour den Wissenstest

  • Wir helfen dort, wo andere an ihre Grenzen stoßen

Aktuelle Einsätze in ri

Bezirks-Einsatzkräfte und Zivilschutztag in Eschlried

Am Sonntag den 26. Juni fand in Eschlried der Bezirks- Einsatzkräfte & Zivilschutztag statt. Am Vormittag wurde der Tag feierlich durch unsere Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer eröffnet, anschließend konnten die Einsatzorganisationen ihre Leistungen zur schau stellen.

Über den ganzen Tag hinweg gab es zahlreiche Einsatzübungen von verschiedenen Blaulichtorganisationen und jede Menge Infostände und Ausstellungsstücke rund um das Thema Blaulicht und Zivilschutz.

Den Anfang machten die Vierbeiner der Österreichischen Rettungshundebrigade, welche uns zeigten, wie Zeitaufwändig und intensiv ihr Training ist. Außerdem konnte man sich den ganzen Tag über bei einem Infostand über ihre Arbeit informieren. Nach dem Mittagessen hieß es Einsatz für Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei. "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" lautete der Alarmierungstext für die Einsatzorganisationen. 

Die Feuerwehren Walchshausen und Tumeltsham arbeiteten in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz und der Polizei den Einsatz ab und konnten beide eingeklemmten Personen schonend aus den Fahrzeugen befreien.

Bei der nächsten Einsatzübung geriet ein Kranführer auf dem Ausleger eines Mobilkran MK88 in ein brenzlige Situation. Die Höhenrettergruppen der Feuerwehr Ried und der Feuerwehr Vöcklabruck konnten die verletzte Person in einer atemberaubenden Rettungsaktion wieder auf festen Boden bringen und dem Roten Kreuz übergeben. 

Während der Nachmittags-Kaffeepause erfüllte plötzlich lauter Hubschrauberlärm das Festgelände, Libelle OÖ ist im Anflug und landete dann auch bei uns. Nachdem die Turbinen abgestellt waren, erzählten die Piloten über ihre Ausbildung, ihren Arbeitsalltag und natürlich über ihr Arbeitsgerät.

Impressionen