Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Das A und O im Feuerwehreinsatz

    92 frischgebackene Feuerwehr-Funker im Bezirk Ried

  • Königsdisziplin, wenn es um lebensrettende Sekunden geht

    14 Trupps stellten sich der Atemschutz-Leistungsprüfung in Gold

  • Katastrophenschutz als Kernkompetenz

    77 Feuerwehren als Garant für Sicherheit in den 36 Gemeinden des Bezirks

  • Richtige Handhabung im Einsatzfall überlebensnotwendig

    47 neue Feuerwehr-Maschinisten ausgebildet

  • An Land, in luftigen Höhen oder zu Wasser

    Das Aufgabenspektrum der Feuerwehren ist breit gefächert

  • Bevölkerungsschutz ist unser tägliches Geschäft

  • Gemeinsam im Einsatz im Bezirk Ried

  • Retter von Morgen

    261 Jung-Florianis absolvierten mit Bravour den Wissenstest

  • Wir helfen dort, wo andere an ihre Grenzen stoßen

Aktuelle Einsätze in ri

Bewerb um die Bayrische Jugendflamme bestanden

Jugendflamme

Am Freitag, 7. November 2014 war das Feuerwehrhaus in Aurolzmünster Austragungsort des Bewerbes um das Abzeichen „Bayerische Jugendflamme“ in der Stufe I und II.

 

Am Freitag, 7. November 2014 war das Feuerwehrhaus in Aurolzmünster Austragungsort des Bewerbes um das Abzeichen „Bayerische Jugendflamme“ in der Stufe I und II.

Ermöglicht wurde dies durch die Kameraden des Landkreises Deggendorf mit Ehren-Kreisbrandrat Leopold Schmid an der Spitze. Vielen Dank dafür.

Folgende Stationen mussten bewältigt werden: ein Fragenkatalog mit 20 Fragen, Erste Hilfe, Anfertigen von Knoten, Standrohr setzen, Beladung eines LFB-A , Erkennen und Handhabung von Feuerlöschers, die Durchflussmengen einzelner Strahlrohre und kuppeln von zwei Saugschläuchen - waren Inhalt der Prüfung.

253 JFM aus dem gesamten Bezirk Ried im Innkreis nahmen daran teil. Alle konnten das begehrte Abzeichen entgegennehmen.